Wetter Herzebrock-Clarholz
© wetterdienst.de

Reiterhof Überems

Sabine Stefan

Feldbusch 3

33442 Herzebrock-Clarholz

Tel.: 05245 - 83 46 380

E-Mail: info@reiterhofueberems.de

Reiterhof Überems
 

Reiterhof Überems jetzt in Clarholz!

Reiterhof für Pferdefreunde aller Altersklassen

Nahezu 30 Jahre hat der Reiterhof Überems in Harsewinkel erfolgreich Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Reiten ausgebildet. In Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen wurden darüber hinaus in speziellen Kursen Selbstbewusstsein, soziale Kompetenz und Körperschulung vermittelt. Jetzt haben der Reiterhof Überems und der Verein zur Förderung des Jugendreitsports Harsewinkel und Umgebung e.V. in Clarholz am Feldbusch 3 eine neue Heimat gefunden. Alle Vereinsmitglieder und Freunde des Reiterhofes hatten die Ärmel aufgekrempelt und bei dem kompletten Umzug kräftig mitgeholfen, so dass nun hier die gute Arbeit fortgeführt werden kann.

Sabine Stefan, Reitlehrerin mit Trainer- A- Linzenz, Richterin im Reitsport und seit 2010 geprüfte Fachkraft „Psychomotorik“, ist begeisterte Reiterin und Trainerin und freut sich über die positive Aufnahme und gute Resonanz am neuen Standort. Pferdefreunde aller Altersgruppen können sich am „Feldbusch“ je nach Wunsch weiter- oder ausbilden lassen, die Tore des Reiterhofes stehen allen Pferdefreunden und –rassen offen. Grundlage der Reitausbildung ist das Wissen um das Pferd, dessen Pflege, Gesundheit und der sichere Umgang im Stall und beim Reiten.



Ferienreporterin berichtet vom Reiterhof Überems

Von Rehlein, Schoko und Krossi

"Heute ist Tier- und Hoftag. Also reiten wir eher nicht. Wer möchte denn trotzdem reiten?" Mit dieser Frage sind Sabine Stefan und ihre vier Helfer im Rahmen der Ferienspiele auf dem Reiterhof Überems in Clarholz mit 22 Jungen und Mädchen in den Tag gestartet. Als sich sehr viele meldeten, war sie überrascht.

Diejenigen, die reiten wollten, durften die drei Pferde Flora, Maja und Lady putzen. Alle anderen konnten die Ziegen aus dem Stall holen. Die beiden Hunde Anna und Udo kamen mit. Im Stall wartete eine Überraschung auf die Kinder: zwei junge Hunde, die direkt gestreichelt wurden. Im Ziegenstall erklärte Sabine Stefan, wer der Boss unter den Ziegen ist und woran man das erkennen kann.
Dann gingen die Kinder mit den Hunden wieder zurück. Sabine Stefan war mit den drei Ziegen Rehlein, Schoko und Krossi vorgegangen. Später erklärte sie, dass die Ziegen sonst vor den vielen Kindern Angst bekommen hätten und ausgebüxt wären.

Ferienspiele

Schüler entdecken den Reiterhof und eine kleine Katze

Zu einer Pferderallye haben sich am vergangenen Montag 21 Kinder im Rahmen der Ferienspiele Herzebrock-Clarholz auf dem Reiterhof Überems in Clarholz getroffen.

Um 9 Uhr ging es für die Sieben- bis Neunjährigen los. Die Kinder machten Namensschilder und Hofbesitzerin Sabine Stefan zeigte ihnen den Hof und die Pferde. Die Teilnehmer sollten sich alles gut merken, um dann später bei der Rallye alle FRagen beantworten zu können. Die Pferde, die geritten werden sollten, hießen Flora, Lady und Maja. Außerdem wurden noch ein Rappe, ein Schimmel und ein Brauner gezeigt. Doch auch junge Schwalben und eine Babykatze namens Sunny entdeckten die Kinder. Die Teilnehmer beobachteten interessiert, wie die Eltern die Jungvögel fütterten.
Danach wurde mit dem Putzen begonnen. Juliana erklärte:" Zuerst wird mit dem Striegel der Körper des Pferdes geputzt, dann wird mit der Kardätsche übergeputzt. Die Kardätsche ist eine weiche Bürste, deshalb können damit auch die Beine geputzt werden."

Sommerferienspiele auf dem Reiterhof Überems

Putzen, Satteln und Reiten

Am vergangenen Dienstag haben sich 22 Mädchen getroffen, um im Rahmen der Ferienspiele Herzebrock-Clarholz auf dem Reiterhof Überems in Clarholz zu reiten. Um 9 Uhr ging es für die Sieben- bis Zwölfjährigen los. Die Pferde kamen von der Weide in die Boxen gelaufen und dann machten sich die Kinder Namensschilder und äußerten ihre Wünsche für den Vormittag.

Spaß mit Pfeil und Bogen auf dem Reiterhof Überems

Ferienspiele auf dem Reiterhof Überems

Am vergangenen Montag sind auf dem Reiterhof Überems bunte Pfeile geflogen. 16 Jungen und Mädchen im alter von 10 bis 15 Jahren kamen auf den Hof. Zuerst bekamen sie eine Einweisung im Bogenschießen von Christian, dem Leiter. In der Einweisung erfuhren sie etwas über den Pfeil und Borgen, wie man den Borgen spannt und wie man den Pfeil hält. Nach der Einweisung ging es los mit dem Bogenschießen. Doch es gab nur sechs Zielscheiben, so dass sich die Kinder in sechs Gruppen zusammenfinden mussten. Viele Pfeile wurden daneben geschossen, doch auch fünf trafen die Zehn.
Ab circa 11 Uhr spielte ein Teil der Gruppe schöne Abenteuerspiele, wie zum Beispiel "Was habe ich für eine Krankheit?" oder Wikingerschach. Zwischendurch holten sich die Kinder etwas zu trinken und einen kleinen Snack. Es gab Kekse, Müsliriegel und Äpfel.
Nach den Spielen durften alle Kinder noch Ballons abschießen. Das fanden alle toll.
Es gab sogar einen richtigen Profi. Das war die Laura, denn sie ist im Borgenschießverein und trainiert dort fleißig. Sie schoss den Ballon viermal hintereinander ab. Kurz bevor das große Gewitter losging, war die Veranstaltung zu Ende.

Von Ferienreporterin Mariella Letsch, Die Glocke, 31. Juli 2013.

Mounted Games auf dem Reiterhof Überems

"Gar nicht so einfach, aber es macht unheimlich viel Spaß"

„Reiter und Pferd müssen harmonieren“, sagt Mounted- Games- Trainerin Gaby Keuter bei den ersten Übungsstunden der Reitsportart Mounted Games auf dem Hof Überems in Clarholz.

Maren Menke (18) aus Greffen hat bei den Übungsstunden von Mounted
Games auf Hof Überems in Clarholz teilgenommen.


Mounted Games sind Spiele zu Pferde. Es handelt sich um eine Mannschafts- Reitsportart, bei der Staffelrennen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen im Mittelpunkt stehen. Laut Internet- Lexikon Wikipedia sollen die Mounted Games ihren Ursprung in Indien haben. Reitersoldaten hatten dort überlegt, wie sie sich und ihre Pferde auch in Friedenszeiten fit halten können, heißt es. Derzeit gibt es einmal im Jahr eine deutsche Meisterschaft und eine Weltmeisterschaft.



Ferientage auf dem Reiterhof Überems

Eine Woche bei den Pferden

Spannende Einblicke in die Arbeit mit Pferden haben 14 Teilnehmer im Alter von 9 bis 13 Jahren von der Reitstallbetreiberin Sabine Stefan auf dem Reiterhof Überems in Clarholz erhalten. Das Programm läuft noch bis zum heutigen Tag und wird im Rahmen der Herzebrocker- Clarholzer Ferienspiele in Zusammenarbeit mit dem Clarholzer Jugendzentrum Pentagon durchgeführt.
Am Anfang jeden Tages wurde erst der Ablauf esprochen, und danach wurden die Pferde startklar gemacht. Spannende Themen für den Tag wie Voltigieren oder freies Reiten wurden festgelegt. Auf den geschulten Pferden „ Flora“ und „Maja“ konnten die Kinder unter professioneller Anleitung von Sabine Stefan ihr Geschick bei der Sache und Mut für neue Dinge zeigen. Außerdem bekamen sie zahlreiche Tipps zur Verbesserung.
In den Frühstückspausen übten manche Kinder schon eifrig auf dem Holzpferd „Egal“ Figuren wie zum Beispiel die Fahne, bei der die Schwierigkeit besteht, ein Bein und dazu den parallelen Arm zu heben.
Sogar ein Junge traute sich zu den doch eigentlich eher für Mädchen typischen Reitertagen. Luca Henrichs sagte:“ Mir macht es nichts aus, der einzige Junge hier zu sein. Wenn es das Ferienangebot nächstes Jahr noch einmal gibt, werde ich es wieder wählen.“
Auch Malin Beuscher war ganz angetan vom Reiterhof Überems:“ Ich bin schon das dritte Mal hier. Mir macht es sehr viel Spaß, und ich lerne immer neue Dinge dazu.“ Am Ende eines jeden Tages hatten die Pferde ihre Arbeit getan und konnten wieder in ihre Ställe gehen.


Eine abwechslungsreiche Woche verbrachten 13 Mädchen und ein Junge auf dem Reiterhof Überems in Clarholz.
Foto: Eveline Dallman


Ferienreporterin Lina Karau, Die Glocke, 13. Juli 2012


Kinderclub auf dem Reiterhof Überems

Beim Kinderclub steht das Reiten hoch im Kurs


Unter dem Motto „Kinderclub elternfrei“ verleben zwölf Mädchen und ein Junge aus Herzebrock- Clarholz derzeit eine abwechslungsreiche Woche. Erstmals bietet die Gemeindeverwaltung diese Art der Ferienbetreuung an.Es handelt sich um ein Angebot zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, so die kommunale Familienmanagerin und Gleichstellungsbeauftragte Jutta Duffe. Nach der betreuung in der Herzebrocker Bolandschule in den ersten drei Ferienwochen durch die pädagogischen Mitarbeiterinnen der Volkshochschule (VHS) Reckenberg- Ems organisierte die Gemeinde nun auch noch ein Angebot für Grundschüler in der zweiten Ferienhälfte.„Mit 13 Teilnehmern ist das Programm eigentlich schon überbucht“, sagt Sabine Stefan vom Reiterhof Überems in Clarholz.

Pferdetrainerin auf dem Reiterhof Überems

Rodur folgt auf jedes Wort und jede Geste

Pferd und Mensch sollten einander vertrauen und respektieren. Ihre gemeinsame Sprache ist die Körpersprache. Wie der Mensch sie anwenden kann, um das Vertrauen des Tieres zu gewinnen, hat Barbara Bensmann am Himmelfahrtstag auf dem Reiterhof Überems mehr als 50 interessierten Pferdefreunden gezeigt.
Sabine Stefan, die Inhaberin des Pferdehofs, hat schon mehrfach mit der 56-jährigen Trainerin aus Hagen zusammengearbeitet. Mit Barbara Bensmanns Unterstützung möchte sie mehr Verständnis für Tiere und Natur wecken. Vor zwei Jahren zog Sabine Stefan mit ihrem Reiterhof von Harsewinkel an den Feldbusch in Clarholz um. Dort stehen zwölf Schulpferde zur Verfügung. Einige Kurse bietet sie auch in Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendring Harsewinkel an.




Pferdeflüstern auf dem Hof Überems

Vorführung an Christi Himmelfahrt





Am Donnerstag, 9. Mai (Christi Himmelfahrt), von 14.30 bis 16.00 Uhr, stellt Barbara Bensmann ihr Programm „Führen und Folgen“ (Natural Horsemanship) auf dem Reiterhof Überems am Feldbusch 3 in Clarholz vor. Der Eintritt ist frei.
„Natural Horsemanship bietet jedem die Möglichkeit, die Verständigung mit seinem Pferd zu üben oder zu verbessern und das auf einfache, lockere Weise, nämlich mit den sieben Spielen des Natural Horsemanship“, heißt es in einer Ankündigung der Veranstalter.
© 2013 Reiterhof Überems